Der ŠKODA 1101

Gegen Ende des Jahres 1945 präsentierte man den “neuen” Popular 1101. Die ersten ŠKODA 1101 kamen im Mai 1946 als Viersitzer mit zweitüriger Karosserie auf den Markt. Der neue ŠKODA wurde auch Tudor genannt, abgeleitet aus dem Englischen, “two door”. Der Name war so einprägsam, dass später auch viertürige Wagen so genannt wurden.

Der ŠKODA 1101

Škoda 1101 inspirierte Designer in Europa zum Aufbau von Sonderkarosserien. Dieses elegante Roadster Cabriolet ist das Werk des holländischen Karosseriebauers Pennock aus Den Haag.

Der ŠKODA 1101

ŠKODA Produktion in den Vierziger Jahren des 20. Jahrhunderts. Die Montage von Pkws erfolgte unter Verwendung von im Lager befindlichen Teilen.

Der ŠKODA 1101

Aus 1 mach 2

Der 1948 vorgestellte Typ 1102 unterschied sich kaum von seinem Vorgänger. Nur die Stoßstange und der Kühlergrill sowie einige Verkleidungen weisen leichte Veränderungen auf. Dennoch verzeichnete das Modell reißenden Absatz: Bis nach Australien wurde der ŠKODA 1102 exportiert.