Logoentwicklung

Legenden ranken sich um die Entstehung des ŠKODA Logos. Eine davon hängt mit Emil ŠKODAS Reiseleidenschaft zusammen. Der Indianerkopf soll letztlich Inspiration für den geflügelten Pfeil gewesen sein.

Logoentwicklung

Diese Logos zierten die Produkte der ŠKODA Werke Pilsen, bis der geflügelte Pfeil kreiert wurde.

Logoentwicklung

Zunächst waren es fünf Federn, die den Pfeil trugen. Hierzu kam ein etwas ungelenker ŠKODA Schriftzug. Beim Verkleinern dieses Markenzeichens gab es immer wieder Reproduktionsschwiergikeiten. Schließlich wurde 1923 die schlichte Version mit nur drei Federn in einem Kreis ohne Schriftzug, damals noch in Blau registriert.

Logoentwicklung

ŠKODA automobilova a.s. erwarb zum 16. April 1991 die Rechte als Mitbenutzer dieses Logos. Zentrales Gestaltungselement ist heute die Farbe Grün für das Symbol des fliegenden Pfeils, umschlossen von einem schwarzen Kreis.