Emil ŠKODA

1839-1900

Emil ŠKODA wurde als Sohn begüteter Eltern in Cheb (Eger-Kreis Karlsbad) geboren. Nach Abschluss studierte er in Prag an der tschechischen Hochschule sowie in Stuttgart und Karlsruhe. Praktische Kenntnisse erwarb er anschließend in Chemnitz und Magdeburg, bevor er nach Pilsen kam. Hier, in der Maschinenfabrik, überzeugte Emil ŠKODA durch seine Kenntnisse und Fähigkeiten und erwarb das Werk im Januar 1869 von dessen Gründer, Graf von Waldstein-Wartenburg und gab ihm seinen Namen.