ŠKODA Popular OHV

Der Popular entwickelt sich zum meist verkauften Automobil der Tschechoslowakischen Republik. Mit dem Verkaufserfolg eroberte ŠKODA seit Jahren wieder einen Spitzenplatz im Vergleich zu anderen heimischen Automobilherstellern ein.

ŠKODA Popular OHV

Der mit dem ŠKODA Popular eingefahrene Rallye-Erfolg brachten die ŠKODA Verantwortlichen auf die Idee, unter dem Namen ŠKODA Popular Monte Carlo sportliche Modelle zu verkaufen. Diese wurden in den Jahren 1936 bis 1938 gebaut, als Roadster - Ausführung oder als Stromlinien – Coupé.

ŠKODA Popular OHV

Sportler Förderung anno 1937: der in der Tschechoslowakei legendäre Fußballtorwart František Plánička vom Club Slavia Prag mit seinem Popular.

ŠKODA Popular OHV

Auch Botschafter fuhren den ŠKODA Popular. Der hier abgebildete OHV Sedan Cabriolet, gebaut in den Jahren 1938-39, stand im Dienst des amerikanischen Konsulats in Prag. Der OHV Motor war die modernste und leistungsstärkste Antriebsquelle für den ŠKODA Bestseller.